Für die Altersgruppe von 12 - 18 Jahren bietet die Sportjugend eine Ausbildung zum Gruppenhelfer an.  Jugendliche werden mit Aufgaben im Vereins- und Trainingsalltag vertraut gemacht und dazu befähigt selbstständig Aufgaben zu übernehmen.

 

Bei Bedarf kommen wir auch gerne in die Vereine, um einen ersten Enblick in das Thema "Junges Ehrenamt" zu geben. Zusammen mit den Jugenlichen werden verschiedene Themenbereiche spielerisch aufgegriffen. 

 

 

Kontakt: sportjugend@ksb-ludwigslust-parchim.de
                 (03874) 66 66 47

 

 


Logbuch der Jugend

"Jugend in unseren Sportvereinen"

 

Jugendliche innerhalb und außerhalb von Vereinsstrukturen haben sich in verschiedenen Foren zusammengesetzt, Ideen ausgetauscht und diskutiert. Im Ergebnis enstand das Logbuch "Jugend in unseren Sportvereinen".

Die gebundene Ausgabe kann in der Geschäftsstelle angefordert werden.

 

Download
Logbuch-Jugend in unseren Sportvereinen.
Adobe Acrobat Dokument 755.7 KB



Jugendliche des SV Traktor Balow und

des LSV Eldena aktiv dabei

 

„Ohne Jugend hat MV keine Zukunft“. So lautete das Motto der Jahreskonferenz 2018 in Waren/Müritz. Bereits seit 2017 diskutieren junge Sportler innerhalb des Leaderprojektes „Zukunftsfähiger Sportverein“ des Kreissportbundes LUP über Zukunftsfähigkeit und Partizipation der jungen Generation im Sportverein. Unter Leitung von Henning Bombeck und Ute Fischer-Gäde wurden u.a. im Workshop „Jugend im Verein“ Herausforderungen der Jugend im ländlichen Raum diskutiert und Ideen ausgearbeitet. Mit dem Balower Bürger-Aktiv-Bus angereist, hatten unsere Jugendlichen im Regionalen Beruflichen Bildungszentrum in Waren (Müritz) die Möglichkeit die Workshopergebnisse mit dem Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus und dem Abteilungsleiter aus dem Bildungsministerium, Hans-Heinrich Lappat, in einem moderierten Gespräch zu diskutieren und so wichtige Signale zu senden.

 

Die großen Herausforderungen der ländlichen Regionen sind aus Sicht der jungen Menschen die Bereiche Mobilität, Berufsperspektiven, Freizeitangebote, digitale Anbindung und Mitsprache in Politik und Gesellschaft.

 

Die Kernaussagen aus den fünf Workshops werden als Ergebnis der Jahreskonferenz durch das FORUM MV zusammengefasst und als eine Art Forderungskatalog an die Landespolitik weitergereicht.

 

Bereits jetzt im Gepäck hat der Minister das Logbuch der Sportjugend des KSB LUP zu „Forderungen“ und Ideen der jungen Generation in einem zukunftsfähigen Sportverein.

 

 Forum MV/K.Kant